Elektro

 

Elektroisolierharze und -lacke für die Elektroindustrie

Elektroisolierharze und -lacke dienen der Elektroindustrie zur Imprägnierung der Wicklungen in Erzeugnissen wie Generatoren, Transformatoren, Motoren, Schaltern und Steuerungen, Handwerkzeug- und Haushaltsmaschinen, Beleuchtungsanlagen, Automobilelektrik, Klimaanlagen, Geräte für die Nachrichten-, Unterhaltungs- und Informationstechnik, kurz in allem, was das Funktionieren und die Annehmlichkeiten moderner Gesellschaften ermöglicht.

Wo immer Strom erzeugt wird, müssen Elektrowicklungen mit Elektroisolierharzen und -lacken isoliert und mechanisch verfestigt werden. So vielfältig wie die Anwendungen sind auch die Anforderungen und Verarbeitungstechnik, woraus sich der Vorteil für das Eingrenzen auf bestimmte Schwerpunkte ergibt.

Wir bieten Produkte und Kompetenz in vielen Bereichen, z. B. für elektrische Antriebe  in  Norm-Motoren, Haushaltsmaschinen, Handwerkzeugen und Ventilatoren.

Seit mehr als 30 Jahren haben wir allerdings einen deutlichen Schwerpunkt auf die Lichttechnik gelegt und hier in Europa eine dominierende und weltweit eine bedeutende Position erreicht.

Ob Neonreklame, Halogenlampen oder Fluoreszenzlampen eingeschaltet werden. zu einem hohen Prozentsatz sorgen Trafos und Vorschaltgeräte, die mit Tränkharz von SCHRAMM Coatings imprägniert wurden, für zuverlässige Funktion.

Entgegen vielfachen Bedenken nimmt der Bedarf an Tränkharz für die induktiven Vorschaltgeräte für Fluoreszenzlampen weiter zu, wenn sich das Wachstum auch mehr in die weniger industrialisierten Länder verlagert hat. Dort sind Milliarden Glühlampen durch energiesparende Fluoreszenzlampen zu ersetzen.

Höchster technischer Anspruch fordert uns heraus. Die langjährige Zusammenarbeit mit allen namhaften Herstellern in diesem wichtigen Industriesegment zeigt, dass Innovation und Liefertreue gepaart mit herausragendem technischen Service SCHRAMM Coatings zu einem der wichtigsten Zulieferer in dieser anspruchsvollen Industrie gemacht hat.